Udo Walz ist tot: Trauer um Star-Friseur

Udo Walz ist tot. Deutschlands wohl bekanntester Promi-Friseur starb im Alter von 76 Jahren.
von  AZ
Am 20. November im Alter von 76 Jahren gestorben: Star-Friseur Udo Walz. Er hatte zuvor einen Diabetes-Schock erlitten und lag im Koma.
Am 20. November im Alter von 76 Jahren gestorben: Star-Friseur Udo Walz. Er hatte zuvor einen Diabetes-Schock erlitten und lag im Koma. © Christophe Gateau/dpa

Udo Walz ist tot. Der Star-Friseur starb am heutigen Freitag im Alter von 76 Jahren – das bestätigte sein Ehemann Carsten Thamm-Walz der "Bild". Demnach habe Walz vor zwei Wochen einen Diabetes-Schock erlitten, danach sei er ins Koma gefallen. "Udo ist friedlich um 12 Uhr eingeschlafen", sagte Thamm-Walz. Seit Ende der 1980er-Jahre litt Walz an Diabetes Typ 2.

Udo Walz im Juni 2018 mit seinem Mann Carsten Thamm-Walz.
Udo Walz im Juni 2018 mit seinem Mann Carsten Thamm-Walz. © Jörg Carstensen/dpa

Udo Walz: Star-Friseur der Promis

Walz, 1944 in Waiblingen geboren, zog 1963 nach Berlin – bis zuletzt war er Inhaber von insgesamt fünf Friseursalons, von denen er den ersten 1985 am Kurfürstendamm eröffnet hatte. Der Friseur war vor allem bei den Promis und der High-Society gefragt, unter anderem zählten Heidi Klum, Claudia Schiffer, Julia Roberts, Gerhard Schröder und Angela Merkel zu seinen Kunden.

Am 26. Juli 2008 gaben sich Walz und Thamm-Walz in Berlin-Charlottenburg das Jawort. Neben seinem Job als Star-Friseur war Walz auch immer wieder in TV-Sendungen zu Gast, außerdem schrieb er mehrere Bücher.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert