Trauer um US-YouTuberin Stevie Ryan

Große Trauer um US-YouTuberin Stevie Ryan: Die 33-Jährige hat sich offenbar selbst das Leben genommen. Sie litt seit längerem an Depressionen.
von  (the/spot)

Große Trauer um US-YouTuberin Stevie Ryan: Die 33-Jährige hat sich offenbar selbst das Leben genommen. Sie litt seit längerem an Depressionen.

Die US-amerikanische YouTuberin Stevie Ryan (33) ist tot. Das berichtet unter anderem die "Los Angeles Times". Dem gerichtsmedizinischen Befund zufolge hat sich die 33-Jährige in ihrem Haus in Los Angeles selbst das Leben genommen. Laut Medienberichten litt Ryan bereits seit längerem an Depressionen.

Hier können Sie einen Ratgeber bestellen, der Ihnen dabei hilft, Depressionen zu überwinden

Kurz vor ihrem Tod hatte sie auf Twitter bekannt gegeben, dass ihr Großvater am vergangenen Donnerstag gestorben sei. "Der Mann meiner Träume wird jetzt nur noch in meinen Träumen sein. Ich werde dich jeden Tag vermissen, für immer. Ich liebe dich, mein Pa", lautete ihr Tweet.

Zuletzt war Ryan neben der Tätigkeit auf ihrem YouTube-Kanal "Little Loca" als Co-Moderatorin des Podcasts "Mentally Ch(ill)" - einem "Podcast über Depression" - aktiv gewesen. Dort hatte sie den Tod ihres Großvaters ebenfalls thematisiert. "Ich bin besorgt, dass mich das noch tiefer in die Depression stürzt", zitiert "E!News" aus der Podcast-Folge.


Anmerkung der Redaktion: In der Regel berichtet die AZ nicht über Selbsttötungen – es sei denn, die Tat erfährt durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Suizidgedanken sind häufig eine Folge psychischer Erkrankungen. Letztere können mit professioneller Hilfe gelindert und geheilt werden. Wer Hilfe sucht, auch als Angehöriger, findet sie bei der Telefonseelsorge: 0800–111 0 111 und 0800–111 0 222. Die Berater sind rund um die Uhr erreichbar, jeder Anruf ist kostenlos.