Stopp in Schottland: Herzogin Kates blauer Mantel ist ein Hingucker

Herzogin Kate hat mit ihrem Mann einen ersten Stopp auf ihrer "Christmas Express"-Tour gemacht. In Schottland zog sie mit einem eleganten Mantel in kräftiger Farbe alle Blicke auf sich.
von  (jom/spot)
Herzogin Kate und Ehemann Prinz William haben sich bei den Corona-Helfern in Newbridge bedankt.
Herzogin Kate und Ehemann Prinz William haben sich bei den Corona-Helfern in Newbridge bedankt. © imago images/i Images

Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) verließen am vergangenen Sonntag London von der Station Euston aus an Bord des "Royal Train". Das Paar will sich auf seiner "Christmas Express"-Tour per Zug bei Corona-Helfern in England, Schottland und Wales bedanken. Am Montag legten sie einen ersten Stopp in Schottland ein. Die Herzogin von Cambridge zog dabei mit einem Mantel in kräftigem Blau alle Blicke auf sich.

Kate trug eine hochgeschlossene Kreation von Catherine Walker in Midi-Länge und kombinierte dazu schwarze Stiefel aus Wildleder mit Absatz. Bei ihren Accessoires, Lederhandschuhe und eine kleine Clutch, setzte sie ebenfalls auf Schwarz und komplettierte damit den eleganten Look. Ihre Haare ließ die Herzogin im Mittelscheitel in leichten Wellen über ihre Schultern fallen.

Rentier-Besuch in Schule

Nach einer ersten Begrüßung am Bahnsteig des Edinburgh Waverley Bahnhofs, gerahmt von weihnachtlichen Klängen eines Dudelsacks, trafen die Royals zunächst auf Rettungssanitäter in Newbridge, die von ihrem Einsatz in vorderster Corona-Front erzählten. Später überraschte das Paar Schulkinder in Berwick-upon-Tweed, der nördlichsten Stadt Englands, mit echten Rentieren, die die Kinder vor ihrer Schule bewundern durften.

Insgesamt neun Termine in 48 Stunden wollen die Cambridges wahrnehmen. Sie wollen sich auf ihrer Tour mit Gesundheits- und Pflegepersonal, freiwilligen Helfern, Lehrern, Schülern und jungen Menschen treffen und mit ihnen über ihre "Erfahrungen, Opfer und inspirierenden Leistungen in diesem herausfordernden Jahr" sprechen, erklärte der Palast vor dem Trip.