Sonja Kirchberger: Vom Dschungelcamp auf den Bauernhof

"Die Venusfalle" machte Schauspielerin und TV-Star Sonja Kirchberger berühmt. Doch statt Glamour zu spüren und edle Roben zu tragen, setzt Sonja Kirchberger auf ein neues Leben. Sie ist Landwirtin auf Mallorca
von  AZ
Sonja Kirchberger hat High Heels gegen Gummistiefel ausgetauscht.
Sonja Kirchberger hat High Heels gegen Gummistiefel ausgetauscht. © BrauerPhotos

Malle-Bäuerin - und glücklich! Sonja Kirchberger fühlt sich "vom Glück geküsst"! Nach ihrer Dschungelcamp-Teilnahme 2020 und einem aufregenden Corona-Jahr geht es der 56-Jährigen hervorragend.

Promi wird Bäuerin: Sonja Kirchberger betreibt Landwirtschaft

Auf Mallorca hat Sonja Kirchberger ein neues Leben als Bio-Landwirtin begonnen. Gemeinsam mit ihrem argentinischen Lebensgefährten Daniel C. (41) hat sie einen Bauernhof mit 40 Hühner, Ziegen, Mandelbäume und Weinreben. Das Paar ist seit acht Jahren liiert und bewirtschaftet seinen Grund und Boden eigenständig. Die beiden leben in einer weißen Finca mit Pool und Rosengarten inmitten eines Olivenhains mit 300 Bäumen - mit Blick auf das Tramuntana-Gebirge.

Vor allem das Traktorfahren habe für die 56-Jährige etwas Meditatives. "Beim Auflockern der Erde tuckere ich langsam über die Felder, genieße die Natur – und ich liebe es", beschreibt die Schauspielerin in "Bunte" eine Facette ihres neuen Lebens als Bio-Landwirtin auf Mallorca. 

Sonja Kirchberger: Vorerst keine Hochzeit mit Freund Daniel

Trotz acht Jahren Beziehung und demselben "Traum vom Leben", gibt es bei Sonja Kirchberger und ihrem Partner Daniel keine konkreten Hochzeitspläne, wie der TV-Star erklärt: "Bei uns passiert das spontan oder gar nicht. Würde Daniel um meine Hand anhalten, würde ich laut JA schreien.“