Sohn von Mel Gibson bei Dreh schwer verletzt

Schock für Mel Gibson: Sein Sohn Christian wurde bei Dreharbeiten in Mexiko verletzt. Sein Produzent sprach von schweren Verbrennungen am Bein. Er musste nach Mexiko-City ins Krankenhaus gebracht werden.
von  (dr/spot)
Muss sich offenbar keine großen Sorgen um seinen Sohn machen: Mel Gibson
Muss sich offenbar keine großen Sorgen um seinen Sohn machen: Mel Gibson © Jordan Strauss/Invision/AP

Mexico-City - Kameramann Christian Gibson, Sohn von Hollywood-Legende Mel Gibson (59, "Get the Gringo"), hat sich bei den Dreharbeiten zu einem Baseball-Film in Mexiko schwer verletzt.

Der 33-Jährige erlitt im Catering-Bereich des Sets schwere Verbrennungen am Beim. Er musste zur Behandlung in die Hauptstadt Mexico-City gebracht werden. Dies berichtet die "Daily Mail" unter Berufung auf örtliche Medien.

Mel Gibson gilt als Choleriker: Sehen Sie hier einen seiner berühmten Ausraster auf MyVideo

Produzent Gastón Pavlovich sprach von einem verbrannten Knöchel. Er soll sich bereits auf dem Weg der Besserung befinden, Sorgen müsste man sich nicht. Christian ist eines von sieben Kindern von Mel Gibson mit Ex-Frau Roby Moore. Er hat einen Zwillingsbruder Edward. Gibson hat überdies noch eine fünfjährige Tochter mit Ex-Freundin Oksana Grigorieva (45).