"So echt und besonders": "Insecure"-Star Issa Rae hat geheiratet

"Insecure"-Star Issa Rae ist unter der Haube. Die erfolgreiche US-Schauspielerin und Filmproduzentin hat ihrem Verlobten Louis Diame am Wochenende das Jawort gegeben.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Issa Rae bei einer Veranstaltung in Los Angeles
Issa Rae bei einer Veranstaltung in Los Angeles © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Verliebt, verlobt und nun endlich verheiratet: Issa Rae (36) hat ihrem Freund, dem Unternehmer Louis Diame, am vergangenen Wochenende in Saint-Jean-Cap-Ferrat, Frankreich, das Jawort gegeben. Das hat die erfolgreiche US-Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Produzentin mit einer ganzen Fotoreihe auf Instagram verraten.

Auf den Bildern strahlt die Braut in einem maßgeschneiderten, trägerlosen Tülltraum ganz in Weiß von Designerin Vera Wang (72), die dem Brautpaar ebenfalls auf ihrem Instagram-Account gratuliert hat. Ihr rotbraunes, lockiges Haar fasste Rae sich zu einem Zopf zusammen. Zudem trug sie einen großen Brautstrauß aus weißen und gelben Rosen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Eine stylische Hochzeit

Weitere Fotos zeigen die Braut samt Schleier mit ihren Brautjungfern. Alle fünf trugen dasselbe Chiffonkleid in Altrosa. Zu guter Letzt bekamen Fans und Follower drei Bilder von Braut und Bräutigam zu sehen: Louis Diame trug einen extravaganten roten Samtanzug mit einem schwarzen Jacquardmuster, ein weißes Hemd und eine schwarze Fliege.

In den Kommentaren witzelte Rae: "A) Improvisiertes Fotoshooting in einem Kleid von Vera Wang. B) Meine Mädchen kamen, um mir zu helfen, aber sie trugen zufällig alle das gleiche Kleid! Sie waren so verlegen. C) Dann habe ich ein paar Fotos mit jemandes Ehemann geschossen." Rae ist zudem dankbar für das Fest, das "so echt und besonders" gewesen sei.

Issa Rae und Louis Diame halten ihre Beziehung weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Im April 2019 machten Gerüchte um eine Verlobung die Runde, nachdem ein Foto mit einem verdächtigen Ring an Raes Finger aufgetaucht war.

Die US-Amerikanerin wurde 2016 durch die Hauptrolle der Issa Dee in der HBO-Serie "Insecure" berühmt, für die sie auch das Konzept lieferte. 2017 und 2018 wurde Issa Rae für ihre Darbietung für einen Emmy nominiert. Neben weiteren Drehbüchern ist sie auch erfolgreich als Regisseurin und vor allem als Produzentin tätig. Zudem wird sie im kommenden Nachfolger zum Animationshit "Spider-Man: A New Universe" die Figur Spider-Woman sprechen. Die Veröffentlichung des Films ist derzeit für Ende 2022 geplant.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren