Naddel ist zurück in Hamburg - aber diesmal geht's ihr gut

Nadja Abd el Farrag wohnt wieder in ihrer Heimatstadt Hamburg. Ihren Fans zeigt sie bei Instagram, wie gut es ihr geht.
von  AZ
Naddel scheint es nach ihrem Umzug nach Hamburg richtig gut zu gehen. (Archivbild)
Naddel scheint es nach ihrem Umzug nach Hamburg richtig gut zu gehen. (Archivbild) © BrauerPhotos / TOSHIgawa

Nadja Abd el Farrag hat in ihrem Leben schon einiges durchgemacht. Sie hatte hohe Schulden, litt unter Alkoholproblemen. In Dangast an der Nordsee hatte sich die 56-Jährige schließlich zurückgezogen, um ihr altes Leben zurückzulassen. 

Naddel sieht blendend aus

Mittlerweile hat Naddel den friesischen Kurort aber wieder verlassen und ist nach Hamburg zurückgekehrt. Dort hält sie ihre rund 10.000 Instagram-Follower auf dem Laufenden - und es scheint ihr wirklich gut zu gehen. 

Kürzlich teilte Nadja Abd el Farrag ein Foto mit ihrem Hund im Garten. Sie sitzt auf einem Hocker, umgeben von ganz viel Grün und Blumen, sie strahlt in die Kamera. "Yoga im Garten gemacht, frischgepresster O-Saft mit Eiweißriegel hinterher... Ich fühle mich sauwohl und wünsche Euch alles Liebe", schreibt die Ex von Dieter Bohlen unter das Foto.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Fans sind begeistert von Naddel - und ihrem Garten

Ihre Fans sind ganz begeistert von dem Schnappschuss. "Das ist ein sehr schönes Foto", kommentiert eine Frau. Und eine andere: "Gut siehst du aus!!"

Nicht nur für ihr gutes Aussehen, auch für ihren gepflegten und idyllischen Garten bekommt gebürtige Hamburgerin viele Komplimente.