Nach Paris-Debüt knipst Lionel Messi sogar ein Foto für den Gegner

Offenbar ist Lionel Messi auch für seine Gegner auf dem Platz ein Superstar. Nach seinem Debüt im Trikot von Paris Saint-Germain bat ihn ein Gegenspieler um ein Foto.
von  (wue/spot)
Lionel Messi während seines ersten Spiels für Paris Saint-Germain.
Lionel Messi während seines ersten Spiels für Paris Saint-Germain. © imago images/ANP

Lionel Messi (34) steht bei Paris Saint-Germain (PSG) unter Vertrag. Am Sonntag absolvierte er sein erstes Spiel im Trikot der Franzosen. Für einen der Spieler von St. Reims, die 0:2 gegen PSG verloren, wurde es dank des Fußball-Superstars aber vermutlich doch noch ein gelungener Abend. Denn nach dem Match erfüllte Messi seinem Gegenspieler einen kuriosen Wunsch. Er ließ sich für ein Foto mit dem Sohn seines Gegners ablichten.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Erst noch Schnuller aus dem Mund

Messi war gerade auf dem Weg in die Kabine als Reims-Torwart Predrag Rajkovic (25) zu ihm kam und um das Foto bat. Der Fußballer drückte seinem Kollegen auf dem Platz seinen zweijährigen Sohn Relja in die Arme und knipste ein Bild. Zuvor nahm er seinem Söhnchen aber noch kurz einen Schnuller aus dem Mund.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die süße Aufnahme veröffentlichte Rajkovics Ehefrau Ana später bei Instagram. Im dazugehörigen Kommentar bedankte sie sich bei Messi. Predrag und Ana Rajkovic sind seit 2018 verheiratet und haben zwei gemeinsame Söhne: Relja und Tadija, der im Oktober 2020 zur Welt gekommen ist.