Meghan Markle darf Weihnachten mit der Queen verbringen

Meghan Markle hat hoffentlich schon eine gute Idee für ein königliches Weihnachtsgeschenk. Immerhin wird sie das Fest der Liebe mit der Queen verbringen.
von  (stk/spot)

Weihnachten erstmals mit der Schwiegermama in spe verbringen – bei diesem Gedanken gerät nicht nur Otto-Normalverbraucher ins Schwitzen. Doch was, wenn die Mutter des Liebsten die britische Queen ist? Wie unter anderem die britische Seite OK! Magazine berichtet, habe Schauspielerin Meghan Markle (36) die symbolträchtige Einladung bekommen, das Fest der Liebe mit Königin englische Queen (91), ihrem Liebsten Prinz Harry (33), sowie dem Rest der royalen Familie im Buckingham Palast zu verbringen. (Alles Wissenswerte über die Queen erfahren Sie hier)


 

Sollte sich die Meldung bewahrheiten, wäre der "Suits"-Star damit wohl offiziell in der königlichen Familie aufgenommen. Doch es kommt anscheinend noch besser: Da die Einladung bedeutet, dass Markle Weihnachten nicht bei ihrer Mutter Doria verbringen kann, habe Herzogin Kate (35) für die perfekte Lösung gesorgt: "Kate hat angeboten, Doria in einem Gästezimmer in Anmer Hall unterzubringen - ihr und Williams Landhaus in Norfolk", soll ein Insider verlautet haben. Demnach wisse die Herzogin genau, wie nervenaufreibend es ist, in das britische Königshaus aufgenommen zu werden und wolle Markle daher so gut es geht unter die Arme greifen.