John Mellencamp: Meg Ryan hasst ihn

John Mellencamp hat erzählt, wie schlecht es um die Beziehung zu seiner Ex Meg Ryan steht. Immerhin erkennt er die Gründe.
von  (dmr/spot)

John Mellencamp hat erzählt, wie schlecht es um die Beziehung zu seiner Ex Meg Ryan steht. Immerhin erkennt er die Gründe.

John Mellencamp (65, "Hurts So Good") knabbert offenbar immer noch am Beziehungs-Aus mit Meg Ryan (55, "Harry und Sally"). Wie er jetzt in der US-amerikanischen Radio-Talkshow "Howard Stern Show" zugab, habe er sie dazu gebracht, ihn vollkommen abzulehnen: "Meg Ryan hasst mich total", so Mellencamp. "Ich glaube, das liegt daran, dass ich mich wie ein Kind benehme. Ich bekomme Wutanfälle, nörgle herum, beschwere mich. Ich bin launisch. All das, was einen schlechten Kerl ausmacht, bin ich."

Bestellen Sie hier den Song "Jack & Diane" von John Mellencamp

Der Sänger hätte sich deswegen bei seiner Ex-Frau zwar schon entschuldigt - jedoch ohne großen Erfolg. "Sie will einfach nichts mehr mit mir zu tun haben und ich kann es ihr nicht verdenken", so der reumütige Mellencamp. Meg Ryan und er waren seit 2011 für drei Jahre ein Paar. Die Trennung gaben sie 2014 bekannt, weil die Fernbeziehung der beiden nicht funktionierte.