John Kelly spricht über den Verlust seines Schwiegervaters

John Kelly ist in Trauer: Der Vater seiner Frau ist gestorben. Wegen des schweren Krankheitsfalls in der Familie war Kelly vor Kurzem bei "Let's Dance" ausgestiegen. Jetzt hat er sich in einem emotionalen Instagram-Post von ihm verabschiedet.
von  (mia/spot)
John Kelly trauert um seinen Schwiegervater
John Kelly trauert um seinen Schwiegervater © imago images/Eibner

Nach der vierten Show von "Let's Dance" hat Kandidat John Kelly (53) die Tanzshow aufgrund eines Krankheitsfalls in der Familie freiwillig verlassen. Wie er nun in den sozialen Medien teilt, ging es dabei um seinen Schwiegervater Carlos, der nun gestorben ist. In seinem neuesten Instagram-Post verabschiedet sich Kelly von dem Musiker.

"Tales from the Secret Forest" von John Kelly und Maite Itoiz hier auf Amazon hören

Zu einem Video, in dem Carlos Itoiz eine Baumallee entlang geht, schreibt Kelly, er sei friedlich eingeschlafen. Weiter heißt es: "Carlos, mögen die Engel der Musik dich in die Sphären des Lichts führen, wo nur die schönsten Gitarrenklänge herrschen. Mögest du eine wunderschöne neue Reise antreten und möge die Liebe immer dein Herz und deine Seele erobern, wohin du auch gehst."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Zum Schluss bedankt sich Kelly bei seinem Schwiegervater für "eine lange Liste wundervoller Dinge". Er habe das Gefühl, "dass wir uns auf einem zukünftigen Weg wiedersehen werden". John Kelly und Maite Itoiz sind seit 2001 verheiratet. Carlos Itoiz wurde 87 Jahre alt.