Jennifer Aniston: Ein Freund ohne Promi-Status "wäre schön"

Jennifer Aniston kann sich gut vorstellen mit jemandem zusammen zu sein, der nichts mit dem Showbusiness am Hut hat. In einem Interview erklärte sie, dass sie sogar darauf hofft.
von  (mia/spot)
Jennifer Aniston guckt sich um - auch außerhalb der Hollywood Hills.
Jennifer Aniston guckt sich um - auch außerhalb der Hollywood Hills. © Kathy Hutchins/Shutterstock

Jennifer Aniston (52) guckt sich auch außerhalb der Hollywood Hills nach einem potenziellen Traummann um.

Die Schauspielerin sprach mit "People TV" darüber, ob sie sich vorstellen könne, jemanden zu daten, der nicht berühmt ist. "Natürlich", so Aniston. "Absolut. Ich meine, sowas ist schon passiert. Das ist etwas, auf das ich sozusagen hoffe - dass es nicht unbedingt jemand aus der Branche sein muss. Das wäre schön."

Dating-Gerüchte um David Schwimmer sind "bizarr"

Den Dating-Gerüchten um eine eventuelle Affäre mit ihrem einstigen Co-Star David Schwimmer (54) alias Ross Gellar aus "Friends" hatte Aniston gerade erst eine klare Absage erteilt: Diese wären "bizarr", so Aniston entsetzt, die Schwimmer ihren Bruder nennt. Trotzdem hat sie Verständnis für die Fans: "Es zeigt uns, wie hoffnungsvoll Menschen sind, wenn es um Fantasien geht und um Träume, die wahr werden könnten."

Aniston zählt mit Sicherheit zu den begehrtesten Junggesellinnen Hollywoods. Die erfolgreiche Schauspielerin war mit Filmgrößen wie Brad Pitt (57) oder Justin Theroux (50) verheiratet und mit Sänger John Mayer (43) zusammen. Ein Mann, der nicht aus dem Showbusiness kommt, wäre in ihrem Fall also tatsächlich mal etwas Neues.