Harald Glööckler ganz natürlich: So zeigt er sich in Quarantäne

In der Selbstisolation zeigen einige Promis ganz neue Seiten von sich. Dafür lässt Modeschöpfer Harald Glööckler sich von einem natürlichen Look inspirieren und präsentiert sich uneitel ohne gefärbten Bart. So haben ihn die Fans bestimmt noch nicht gesehen.
von  AZ
Harald Glööckler präsentiert seinen grauen Bart.
Harald Glööckler präsentiert seinen grauen Bart. © Instagram/gloeoecklerpompoeoes

In der Selbstisolation zeigen einige Promis ganz neue Seiten von sich. Dafür lässt Modeschöpfer Harald Glööckler sich von einem natürlichen Look inspirieren und präsentiert sich uneitel und ohne gefärbten Bart. So haben ihn die Fans bestimmt noch nicht gesehen.

Styling und Wellness sind in Zeiten der Corona-Krise schwer. Da alle Salons, Friseure und Saunen zu haben, ist für viele Menschen Eigeninitiative angesagt. Harald Glööckler, der sonst durch ein pompöses Parardiesvogel-Auftreten heraus sticht, zeigt sich daher nun auch von einer ganz neuen Seite.

Auf Instagram präsentiert er sich seinen Fans in einem natürlichen Look. Bei der Gartenarbeit trägt er Basecap, Sonnenbrille und einen praktischen Einteiler. Allerdings sticht besonders heraus, dass sich 54-Jährige aktuell seinen Bart nicht färbt.

Harald Glööckler präsentiert seinen grauen Bart.
Harald Glööckler präsentiert seinen grauen Bart. © Instagram/gloeoecklerpompoeoes

Harald Glööckler sieht aus wie Rapper Sido

So uneitel hat man Harald Glööckler noch nie gesehen. Mit diesem lässigen Auftreten und dem grauen Bart erinnert er optisch an den Rapper Sido. Auch seine Follower sind begeistert von so viel Natürlichkeit. "Endlich mal ein Video aus dem realen Leben", "Sie sind der Knaller Herr Glööckler" und "dieser nature look steht Ihnen wirklich gut" schreiben Fans in den Kommentaren.

Vielleicht wird der Modeschöpfer seine neugewonnene Natürlichkeit auch nach der Corona-Krise beibehalten.

Lesen Sie auch: Heidi Klum - "Es ist nicht immer nur rosig"