Gisela Muth: Sohn spricht über dramatische Todesumstände

Gisela Muths plötzlicher Tod schockiert die Society-Welt. Die alterslose Jetset-Lady verstarb am 19. Oktober nach wochenlanger Krankheit. Ihr Sohn hat jetzt über ihren Zustand und die Todesursache gesprochen.
von  AZ
Gisela Muth mit Ehemann Hans Georg.
Gisela Muth mit Ehemann Hans Georg. © BrauerPhotos

Trauer um Society-Liebling Gisela Muth. Der überraschende Tod der geschäftstüchtigen Lady löste bei ihren Fans und TV-Kollegen Entsetzen aus. Jetzt hat ihr Sohn, der nicht namentlich genannt werden möchte, darüber gesprochen, wie schlecht es um Muth zuletzt stand.

Gisela Muth kam wegen Gallenproblemen ins Krankenhaus

Zu "Gala" sagt er: "Es hat sich in den letzten sechs bis acht Wochen herauskristallisiert. Ungefähr 20 Tage vor ihrem Tod war es dann klar, dass meine Mutter sterben würde. Sie war recht lange in der Charité Berlin. Wegen Problemen mit der Galle hatte sie mehrere Eingriffe, die dann zu weiteren Problemen geführt haben, inklusive einer Blutvergiftung. Das hat ihr körperlich sehr zugesetzt und hat sicherlich zu ihrem Tod beigetragen. Der Grund war aber ein anderer."

Die schillernde Beauty-Unternehmerin, die so sehr für pure Lebensfreude und absolute Lebenslust stand, wollte nicht, dass über ihren Zustand berichtet werde, so Muths Sohn. Gisela Muth sei schon beigesetzt worden. "Sie wollte in den Köpfen der Menschen nicht als Häufchen Elend gesehen werden. Denn das war sie auch nicht, auch nicht in den letzten Wochen vor ihrem Tod."