George Clooney darf seiner Tochter nicht die Haare schneiden

Wenn er das tut, gibt es Ärger mit Amal: George Clooney hat in einem Interview verraten, dass seine Ehefrau ihm verboten hat, der dreijährigen Tochter Ella die Haare zu schneiden.
von  (ncz/spot)
George Clooney ist als Damenfriseur nicht gefragt
George Clooney ist als Damenfriseur nicht gefragt © Denis Makarenko/shutterstock.com

In der Corona-Pandemie haben auch hochkarätige Stars neue Beschäftigungen für sich entdeckt: Im Interview mit dem "W"-Magazin hat George Clooney (59) verraten, welche "Hobbys" er sich im Lockdown zugelegt hat. Dazu gehören "zwei oder drei Ladungen Wäsche täglich" und "den ganzen Tag abwaschen", so der Vater von dreijährigen Zwillingen. Außerdem erklärte der Schauspieler, was er im Lockdown auf keinen Fall tun dürfe, wenn er Ärger mit Ehefrau Amal (43) aus dem Weg gehen will.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Er habe seine Haare schon immer selbst geschnitten, offenbart der "The Midnight Sky"-Star. Auch um die Haarpracht seines Sohnes Alexander kümmere er sich regelmäßig. Dann erklärt er, dass er sich aber "nicht einmischen" würde, wenn es um die Haare seiner Tochter Ella geht. "Das würde Ärger geben. Wenn ich den Haarschnitt meines Sohnes ruiniere, wächst das wieder. Meine Frau würde mich umbringen, wenn ich die Haare meiner Tochter anfassen würde", scherzt Clooney.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert