Daniel Fendler: Trachtendesigner mit Handschellen vor Gericht

Trachtendesigner Daniel Fendler (38) muss sich vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft erhob Anklage. Der Vorwurf: Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. 170 Gramm Methamphetamin, besser bekannt als Crystal Meth, wurden im Dezember 2017 bei einer Wohnungsdurchsuchung gefunden.
von  AZ
Akten in der Linken, Achter an der Rechten: Daniel Fendler vor Gericht (li.). Die U-Haft hat ihn verändert: Er trägt jetzt lange Haare.
Akten in der Linken, Achter an der Rechten: Daniel Fendler vor Gericht (li.). Die U-Haft hat ihn verändert: Er trägt jetzt lange Haare. © ChristianStiefler/babiradpicture/BrauerPhotos

Er war mal ein Liebling der Society. Vor allem in jener, die Dirndl und Lederhosn mag. Daniel Fendler hat als Trachten-Designer Karriere gemacht. Seit Montag ist er: Angeklagter. Vor dem Münchner Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Straße hat der Prozess gegen den 38-Jährigen begonnen.

Mehrere Verhandlungstage sind angesetzt, es geht um Drogenhandel: Bei ihm in der Wohnung waren 170 Gramm Crystal Meth gefunden worden (AZ berichtete). Der Designer habe sich bereits während der Ermittlungen kooperativ gezeigt und Angaben gemacht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der AZ. Der Prozess wird fortgesetzt. Fendler bleibt derweil in Untersuchungshaft.

Polizeifotos der Promis: Die Mugshots der Stars