Corona-Erkrankung: Ellen DeGeneres litt unter "qualvollen Schmerzen"

US-Moderatorin Ellen DeGeneres hat in einem Instagram-Video ein Update zu ihrer Corona-Erkrankung gegeben. Sie litt unter einem Symptom, von dem sie zuvor noch nichts gewusst habe.
von  (jom/spot)
Ellen DeGeneres hat sich zu ihrer Corona-Erkrankung geäußert.
Ellen DeGeneres hat sich zu ihrer Corona-Erkrankung geäußert. © Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Ellen DeGeneres (62) hat sich auf Instagram an ihre Fans gewandt und ein Update zu ihrer Corona-Erkrankung gegeben, die sie vor wenigen Tagen bekanntgab. Sie fühle sich wieder sehr gut, erklärte die Talkmasterin in einem Video, in dem sie in ihren eigenen vier Wänden mit ihrem Hund zu sehen ist. Sie habe jedoch an einem Symptom gelitten, das ihr für eine Corona-Erkrankung eher untypisch schien.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Was sie dir nicht sagen, ist dass du qualvolle Rückenschmerzen bekommst", erklärt die 62-Jährige. Sie habe dann mit anderen Menschen darüber gesprochen, die unter dem gleichen Symptom gelitten hatten. Am Donnerstag (10. Dezember) hatte Ellen DeGeneres ihre Follower in den sozialen Medien informiert: "Ich wurde positiv auf Covid-19 getestet." Momentan gehe es ihr - "glücklicherweise" - gut.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert