Update

Corona bei den schwedischen Royals: Testergebnisse für Königsfamilie verkündet

Das Coronavirus ist im schwedischen Königshaus angekommen. Prinz Carl Philip und Ehefrau Prinzessin Sofia haben sich angesteckt, teilte der Palast mit. Jetzt wurden auch die Testergebnisse für Carl Gustav, Silvia und das Kronprinzen-Paar verkündet.
von  AZ/dpa
Prinz Carl Philip von Schweden, Frau Prinzessin Sofia sowie Sohn Prinz Alexander.
Prinz Carl Philip von Schweden, Frau Prinzessin Sofia sowie Sohn Prinz Alexander. © BrauerPhotos

Der schwedische Prinz Carl Philip (41) und seine Frau Prinzessin Sofia (35) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das schwedische Königshaus am Donnerstag mit.

Corona-Tests bei den Schweden-Royals: Negative Ergebnisse für Königspaar!

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (74), Königin Silvia (76), Victoria (43) und ihr Gatte Prinz Daniel (47) sind noch am Donnerstag ebenfalls getestet worden. Besonders für die Königin und den König, die altersbedingt zur Risikogruppe zählen, kann das Virus gefährlich sein.

Diese Corona-Tests waren jedoch glücklicherweise negativ: "Nach der Krankheit des Prinzen und der Kronprinzessin am Mittwoch, dem 25. November, wurden das Königspaar und das Kronprinzessinenpaar erneut getestet und als gesund bestätigt."

König Carl XVI. Gustaf, Königin Silvia sowie Kronprinzessin Victoria (43) und ihr Gatte Prinz Daniel hatten am vergangenen Freitag Kontakt zu zu Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia. Auf der Beerdigung von Victorias Bruder Walther Sommerlath trafen die Paare aufeinander.

Corona-Test ist positiv: Prinz Carl Phillip und Prinzessin Sofia sind erkrankt

Der jüngere Bruder von Kronprinzessin Victoria und seiner Gattin hatte sich bereits am Mittwoch mit leichteren Krankheitssymptomen gemeinsam mit ihren Kindern in häusliche Quarantäne begeben. Im Anschluss war die Corona-Infektion festgestellt worden. Den beiden gehe es den Umständen entsprechend gut, heißt es.