Chris Noth: Vierte Frau beschuldigt ihn des sexuellen Übergriffs

Sängerin Lisa Gentile ist die vierte Frau, die Chris Noth eines angeblichen sexuellen Übergriffs beschuldigt. Der Vorfall soll im Jahr 2002 stattgefunden haben.
von  (tae/spot)
Chris Noth sieht sich schweren Vorwürfen gegenüber.
Chris Noth sieht sich schweren Vorwürfen gegenüber. © Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Die Anschuldigungen gegen Chris Noth (67) mehren sich: Sängerin Lisa Gentile ist nun bereits die vierte Frau, die dem Schauspieler einen angeblichen sexuellen Übergriff vorwirft. Der Vorfall soll sich 2002 ereignet haben, wie sie laut übereinstimmenden US-Medienberichten in einer Pressekonferenz erzählte.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der "Sex and the City"-Star und die Sängerin hätten sich bereits 1998 kennengelernt. Damals hätten beide regelmäßig ein New Yorker Restaurant besucht. An einem Abend habe Chris Noth ihr angeboten, sie nach Hause zu fahren. In Lisa Gentiles Wohnung sei es dann zu dem angeblichen sexuellen Übergriff gekommen. Er soll sie gegen ihren Willen angefasst und geküsst haben. In einem Anruf am nächsten Morgen "warnte er mich, dass er meine Karriere ruinieren würde, sollte ich jemals einer Menschenseele davon erzählen, was in der Nacht zuvor passiert war", führte Gentile aus.

Sängerin Lisa Gentile fordert einen "Tag vor Gericht"

Bis dato habe sie "wegen der Macht von Herrn Noth und seiner Drohung, meine Karriere zu ruinieren, Angst gehabt", ihre Geschichte zu teilen. Nun wolle Gentile die Frauen "unterstützen, die sich mutig vor mir gemeldet haben". Ihrer Meinung nach sollten die Frauen ihren "Tag vor Gericht" haben, "um zu versuchen, Herrn Noth für seine Taten zur Rechenschaft zu ziehen - und sich auch für die Rechte meiner Nichten, meiner Patentochter und zukünftiger Opfer sexueller Belästigung und Übergriffe einzusetzen", schloss Gentile ihr Statement.

Zwei Frauen hatten dem "And Just Like That..."-Schauspieler bereits zuvor sexuelle Übergriffe in den Jahren 2004 und 2015 vorgeworfen, wie der "Hollywood Reporter" vor wenigen Tagen öffentlich machte. Später meldete sich eine dritte Betroffene, die Noth 2010 belästigt haben soll. Schauspielkollegin Zoe Lister-Jones (39) berichtete ebenfalls von übergriffigem Verhalten. Der Darsteller bestreitet die Vorwürfe.