"AWZ"-Star Ron Holzschuh nach schwerer Krankheit verstorben

Der deutsche Schauspieler Ron Holzschuh ist tot. Der "AWZ"-Star ist im Alter von 50 Jahren nach einer schweren Krankheit gestorben.
von  (wue/spot)
Ron Holzschuh litt vor seinem Tod an einer schweren Krankheit.
Ron Holzschuh litt vor seinem Tod an einer schweren Krankheit. © imago images / Roland Mühlanger

Ron Holzschuh (1969-2020) ist tot. Der deutsche Schauspieler ist am gestrigen Montag in seinem Elternhaus im sächsischen Mülsen nach einer kurzen, schweren Krankheit verstorben. Das habe sein Management "Radio Zwickau" bestätigt. Auch RTL berichtet vom Tod des Schauspielers. Holzschuh spielte für den Sender in der Serie "Alles was zählt" ("AWZ") seit 2019 den Niclas Nadolny.

TV, Musicals, Theater

Hier gibt es die Serie "Alles was zählt" auch auf DVD.

Zuvor war Holzschuh unter anderem in "Verbotene Liebe" oder "Eine wie keine" zu sehen. Auch eine Gastrolle in "Unter uns" hatte er gespielt, bevor er zu "Alles was zählt" kam. Zudem trat er in den vergangenen Jahren in zahlreichen Musicals wie "Evita" und "Saturday Night Fever" auf und auch am Theater überzeugte er mit seinem Spiel.

Zur Schauspielerei war Holzschuh allerdings nicht direkt gekommen. Laut "Radio Zwickau" hatte er zunächst eine Tischlerlehre absolviert, bevor es ihn auf die Bühnen dieser Welt zog.