Angelique Kerber im Minikleid

Angelique Kerber zeigt sich in Stuttgart von ihrer verführerischen Seite.
von  (elh/spot)

Bei der Eröffnungsshow zum WTA Turnier in Stuttgart durfte sie natürlich nicht fehlen: Tennis-Ass Angelique Kerber (29). Die gebürtige Bremerin erschien in einem kurzen, schwarz-weißen A-Linien-Kleid mit grafischem Print, das die perfekte Mischung zwischen stylisch und sportlich war. Besonderer Clou: Ein langer Reißverschluss auf der Vorderseite des Kleides und ausgefallene Ausschnitte am Ärmel, die den Blick auf Kerbers Silberschmuck freilegten.

Mit diesem süßen Schwarz-Weiß-Kleid kommen Sie stilsicher durch den Frühling

Die 29-Jährige trug eine große Uhr am linken und einen breiten Armreif am rechten Handgelenk. Außerdem entschied sie sich für schwarze Pumps mit breitem Absatz. Kerber trug ihre blonde Mähne leicht gewellt, die obere Haarpartie war am Hinterkopf zusammengesteckt. Das Make-up des Tennis-Stars war natürlich gehalten: Ein Hauch Blush und Bronzer sorgten für definierte Gesichtszüge, außerdem betonte sie ihre Augen mit etwas Kajal. Auf den Lippen trug sie ein zartes Rosa.