Als erster NFL-Star: Carl Nassib macht seine Homosexualität öffentlich

Als erster aktiver NFL-Profi hat Carl Nassib seine Homosexualität öffentlich gemacht. "Was geht Leute, ich wollte nur kurz einen Moment nutzen und sagen, dass ich schwul bin", erklärte er auf Instagram.
von  (hub/spot)
Las-Vegas-Raiders-Star Carl Nassib in einem Spiel
Las-Vegas-Raiders-Star Carl Nassib in einem Spiel © Ethan Miller/Getty Images

Carl Nassib (28) hat als erster aktiver NFL-Profi seine Homosexualität öffentlich gemacht. Der Spieler der Las Vegas Raiders erklärte in einem Video, das er auf Instagram teilte: "Ich wollte nur kurz einen Moment nutzen, und sagen, dass ich schwul bin. Ich wollte das schon seit einiger Zeit tun, und fühle mich endlich wohl damit, es loszuwerden."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Er sei ein "sehr privater Mensch", sagte der 28-Jährige, "also hoffe ich, dass ihr wisst, dass ich das wirklich nicht wegen der Aufmerksamkeit mache. Ich denke einfach, dass Vertretung und Sichtbarkeit so wichtig sind", so Nassib weiter. Er hoffe, dass eines Tages solche Videos nicht mehr nötig seien.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Positive Reaktionen

Carl Nassib erklärte auf Instagram zudem, dass er von der NFL, seinen Trainern und Mitspielern Unterstützung bekommen habe, für die er dankbar sei. Der offizielle NFL-Account kommentierte auch Nassibs Beitrag: "Wir sind stolz auf dich, Carl". Die Las Vegas Raiders teilten Nassibs Statement auf Twitter und schrieben ebenfalls dazu: "Wir sind stolz auf dich, Carl."

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert