Almauftrieb im Käfer und Schwarzenegger im Marstall - Wiesn-Promis vom Sonntag

Am ersten Wiesn-Sonntag findet das Wiesn-Promi-Treiben seinen ersten Höhepunkt: zum Almauftrieb im Käferzelt kommen sie alle. Außer Arnold Schwarzenegger, der gibt wie immer im Marstall-Zelt den Ton an. 
von  AZ
Arnold Schwarzenegger und Freundin Heather Milligan kommen auf der Wiesn an.
Arnold Schwarzenegger und Freundin Heather Milligan kommen auf der Wiesn an. © Brauer Photos

Selbst im Käferzelt ist die Promi-Dichte nur einmal so hoch wie beim traditionellen Almauftrieb am ersten Wiesn-Sonntag. Hier kommen sie alle zusammen, die Oktoberfest-Fans mit Rang und Namen – und natürlich die, die vom Glanz- und Rampenlicht-Kuchen auch ein Stück abhaben wollen. (Ex-)Sportstars, Showgrößen, Models und Influencer geben sich hier den Maßkrug in die Hand.

Ein Hingucker: Alessandra Meyer-Wölden (36) trug an diesem Abend das teuerste Dirndl der Welt: sagenhafte 20.000 Euro kostet das Designerstück. 

Anzeige für den Anbieter Facebook Video über den Consent-Anbieter verweigert

Arnold Schwarzenegger und seine Lebensgefährtin Heather Milligan (dieses Jahr in Lederhosn) blieben diesem Trubel wie jedes Jahr fern und statteten den Ables im Marstall einen Besuch ab. Ebenfalls Tradition: Arnie am Taktstock. Der 72-Jährige dirigierte in fescher, kurzer Lederhosn und hellem Hemd auf der Bühne die Wiesn-Kapelle "Münchner Zwietracht".

Die Bilder vom wilden Promi-Treiben vom Sonntag gibt's oben zum Durchklicken!