Kritik an neuem Job für Ex-Staatssekretär Beemelmans

Der neue Job des früheren Rüstungsstaatssekretärs Stéphane Beemelmans bei dem Lobby-Unternehmen Eutop stößt bei einigen Institutionen auf Kritik.
von  dpa
Stéphane Beemelmans ist neuer Geschäftsführer des Lobby-Unternehmens Eutop.
Stéphane Beemelmans ist neuer Geschäftsführer des Lobby-Unternehmens Eutop. © dpa

Der neue Job des früheren Rüstungsstaatssekretärs Stéphane Beemelmans bei dem Lobby-Unternehmen Eutop stößt auf Kritik. Die Organisation abgeordnetenwatch.de betonte am Dienstag: "Dass ein Spitzenbeamter kurz nach seinem Ausscheiden Türöffner für eine Lobbyagentur wird, ist skandalös".

Berlin - Das Verteidigungsministerium müsse erklären, warum es in dem Wechsel keinen Interessenkonflikt sehe. "Ansonsten hätte es ihn untersagen müssen", sagte abgeordnetenwatch.de-Sprecher Roman Ebener zudem.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in die Wirtschaft Kritik ausgelöst.