Kommentar

Corona-Tests: Der Preis der Freiheit

Der Politik-Vize Clemens Hagen zur Debatte über kostenlose Corona-Tests.
von  Clemens Hagen

Klein und hilflos, so fühlen sich viele angesichts der Seuche. Und sie rufen nach dem Staat: "Er muss..." - ... dieses oder jenes tun, damit das Virus ihnen nichts anhaben kann. Und der Staat tut: Er bietet inzwischen jedem, der mag, das Impfen an.

Wer aber ohne Helm mit dem Motorrad volles Rohr über die Autobahn heizt, riskiert einen schlimmen Unfall. Der Preis der Freiheit. Wohl niemand käme auf die Idee, vom Staat zu verlangen, ihm zum Schutz vor Unheil den Helm zu spendieren.

Falsche Erwartungshaltung

So ähnlich verhält es sich auch mit den kostenlosen Corona-Tests. Wer sich nicht impfen lassen mag und wissentlich ins Risiko geht - das Privileg der freien Entscheidung darüber hat ja jeder -, der darf nicht erwarten, dass ihm die Gesellschaft die Tests bezahlt, damit er sich in (relativer) Sicherheit wiegen darf.