Wechselhaftes Wochenende mit Schauern und Gewittern

Es bleibt für den Wonnemonat Mai vergleichsweise kühl in Deutschland. Das Wochenende bringt zudem vielerorts Regen - vereinzelt auch Gewitter.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Radfahrer ist am Mainzer Rheinufer unterwegs.
Ein Radfahrer ist am Mainzer Rheinufer unterwegs. © Arne Dedert/dpa
Offenbach

Tief Lothar sorgt in Deutschland in den nächsten Tagen für wechselhaftes und für Mai recht kühles Wetter. Am Samstag wird es meist stark bewölkt mit nur kurzen Aufhellungen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt.

Die Menschen im Westen und Südwesten müssen sich bereits am Vormittag auf schauerartigen Regen und einzelne Gewitter einstellen. Bis zum Abend verlagert sich der Regen in Richtung Süden. Auch im Norden kann es im Laufe des Tages verbreitet schauern und gewittern. Die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 19 Grad.

In der Nacht zum Sonntag kann es der Vorhersage nach gebietsweise weiterhin regnen. Die Gewitter lassen aber nach. Die Tiefstwerte liegen zwischen neun und drei Grad. Auch am Sonntag wird es eher ungemütlich. Die Meteorologen rechnen gebietsweise mit Schauern und kurzen Gewittern bei Höchstwerten zwischen 13 und 18 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-599273/2

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen