Überfall auf Geldtransporter - Tatverdächtiger gefasst

Mindestens vier Täter haben vor vier Wochen in Berlin einen Geldtransporter überfallen. Einer der "Müllmänner" soll der Polizei nun ins Netz gegangen sein.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die Polizei hat nach einem Überfall am Berliner Kurfürstendamm einen Tatverdächtigen festgenommen.
Die Polizei hat nach einem Überfall am Berliner Kurfürstendamm einen Tatverdächtigen festgenommen. © Bernd von Jutrczenka/dpa
Berlin

Nach dem spektakulären Überfall auf einen Geldtransporter auf dem Berliner Kurfürstendamm vor gut vier Wochen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen können.

Der 30 Jahre alte Mann wurde von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin am Montagabend verhaftet. Das teilte die Staatsanwaltschaft via Twitter mit. Demnach konnte der Mann aufgrund eines Haftbefehls wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung festgesetzt werden, hieß es weiter.

Am 19. Februar hatten mindestens vier Täter, die in ihrem leuchtend orangefarbenen Outfit ähnlich wie Müllmänner gekleidet waren, einen Geldtransporter vor einer Bankfiliale am Ku'damm überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohten und verletzten sie zwei Wachmänner im Alter von 37 und 60 Jahren, bevor sie mit mehreren Geldkassetten in einem Fluchtauto verschwanden.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-928991/3

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen