Kokain mit hohem Millionenwert auf Luxusjacht beschlagnahmt

Zwei Tonnen Kokain auf einer Luxusjacht: Ermittlern ist vor der englischen Küste ein großer Fund gelungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Auf einer unter jamaikanischer Flagge fahrenden Jacht wurde Kokain im Wert von fast 190 Millionen Euro vor der Küste von Plymouth beschlagnahmt. Ein Brite und fünf Nicaraguaner wurden von den Behörden festgenommen.
Auf einer unter jamaikanischer Flagge fahrenden Jacht wurde Kokain im Wert von fast 190 Millionen Euro vor der Küste von Plymouth beschlagnahmt. Ein Brite und fünf Nicaraguaner wurden von den Behörden festgenommen. © Nca/PA Media/dpa
London

Vor der Küste Großbritanniens sind mehr als zwei Tonnen Kokain im Wert von umgerechnet fast 190 Millionen Euro sichergestellt worden.

Sechs Männer wurden an Bord einer Luxusjacht rund 80 Meilen von der südenglischen Hafenstadt Plymouth entfernt festgenommen, darunter ein Brite und fünf Männer aus Nicaragua, wie die nationale Kriminalbehörde NCA am Samstag mitteilte. An der Operation seien auch Beamte der australischen Bundespolizei sowie des Grenzschutzes beteiligt gewesen. Die aus der Karibik kommende Jacht wurde nach den Festnahmen am Donnerstagabend an Land gebracht, wo die große Menge Drogen gefunden wurde.

© dpa-infocom, dpa:210911-99-176501/3

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen