Eurojackpot: 63 Millionen gehen nach Baden-Württemberg

Fünf Richtige plus zwei richtige Eurozahlen bescheren einem Baden-Württemberger einen hohen Millionengewinn. Es ist bereits der zweite Jackpot für einen deutschen Spieler in diesem Jahr.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Ein Los für den Eurojackpot liegt in einer Lotto-Annahmestelle.
Ein Los für den Eurojackpot liegt in einer Lotto-Annahmestelle. © Patrick Seeger/dpa
Münster

Der mit 63 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot geht nach Baden-Württemberg. Die Zahlen 6 11 18 26 34 sowie die beiden Eurozahlen 5 und 8 machten einen Glückspilz aus dem Südwesten zum 100. Jackpotgewinner der Lotterie, wie Westlotto nach der Ziehung am Freitagabend mitteilte.

Nach Angaben der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg vom Samstag stammt der frischgebackene Multimillionär aus dem Ortenaukreis. Der glücksbringende Lottoschein sei kurz vor Annahmeschluss abgegeben worden, sagte eine Sprecherin.

Zuletzt war der Jackpot am 15. Januar nach Deutschland gegangen. Ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen hatte damals die Rekordsumme von 90 Millionen Euro gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210313-99-804301/4

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen