Unfall in Betriebshalle bei München: Kopf von Gabelstaplerfahrer (53) eingeklemmt

Bei einem Unfall ist der Kopf eines Fahrers (53) zwischen den Säulen zweier Gabelstapler eingeklemmt worden. Ein 18-Jähriger ist wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.
von  AZ

Bei einem Unfall ist der Kopf eines Fahrers (53) zwischen den Säulen zweier Gabelstapler eingeklemmt worden. Der Mann ist schwer verletzt. Ein 18-Jähriger ist wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Feldkirchen - Nach einem Unfall in einer Betriebshalle in Feldkirchen mit einem schwer verletzten Gabelstaplerfahrer (53) ermittelt die Polizei

Am Mittwoch, gegen 15.49 Uhr, war es zu dem tragischen Unfall gekommen: Der Fahrer und ein 18-jähriger Kollege hatten sich auf ihren Fahrzeugen in der Betriebshalle unterhalten, als der 18-Jährige der Polizei zufolge versehentlich das Gaspedal seines Gabelstaplers betätigte. "Dieser fuhr seitlich weg und dabei wurde der Kopf des 53-Jährigen zwischen den beiden B-Säulen der Gabelstapler eingeklemmt", teilten die Beamten am Donnerstag mit.

Der 53-Jährige sei schwer verletzt in ein Münchner Krankenhaus gebracht worden. 

Der 18-Jährige sei wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt worden. 

 

Lesen Sie hier: Schnee-Chaos - Vollsperrung auf der A8 wegen Unfall