Unfall in Aschheim: Mädchen (7) auf Roller von Auto erfasst

Eine Autofahrerin hat auf der Erdinger Straße ein siebenjähriges Mädchen, das mit ihrem Tretroller unterwegs war, erfasst und verletzt.
von  AZ
Ein Rettungswagen brachte die Siebenjährige in ein Kinderklinikum zur stationären Behandlung. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte die Siebenjährige in ein Kinderklinikum zur stationären Behandlung. (Symbolbild) © dpa

Aschheim - Am Donnerstagnachmittag ist eine Siebenjährige in Laim von einem Pkw erfasst worden. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall als das  Kind die Erdinger Straße mit einem Tretroller überquerte.

Autofahrerin verlangsamte noch das Tempo

Gegen 16.30 Uhr wollte das Mädchen die Erdinger Straße am Verbindungsweg Mondstraße überqueren. Eine 59-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis München befuhr die Straße in südwestlicher Richtung, sah nach eigenen Angaben das Kind und verlangsamte die Geschwindigkeit. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr das ebenfalls im Landkreis München wohnhafte Mädchen trotzdem auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß.

Mit dem Rettungswagen ins Kinderklinikum gebracht

Das Kind verletzte sich beim Aufprall und wurde mit dem Rettungswagen in ein Münchner Kinderklinikum zur stationären Behandlung gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 100 Euro. Die Münchner Verkehrspolizei nahm die Ermittlungen zu Klärung des Unfallhergangs auf.