Unfall auf der A92: Beifahrerin zieht Zündschlüssel während Fahrt

Eine laut Polizei "verwirrte Frau" hat in der Nacht auf Montag einen Unfall auf der A92 bei Eitting verursacht. Die 44-Jährige griff ihrem Lebensgefährten mehrfach ins Lenkgrad und zog während der Fahrt sogar den Zündschlüssel ab. Am Ende krachte das Auto in die Mittelleitplanke.
von  AZ
Der Ford ist in die Leitplanke gekracht, weil die Beifahrerin den Zündschlüssel während der Fahrt abgezogen hat. (Symbolbild)
Der Ford ist in die Leitplanke gekracht, weil die Beifahrerin den Zündschlüssel während der Fahrt abgezogen hat. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa

Eitting - Eine 44 Jahre alte Frau hat in der Nacht auf Montag einen Verkehrsunfall auf der A92 bei Eitting (Lkr. Erding) verursacht. Wie die Polizei berichtet, griff die Beifahrerin ihrem 42-jährigen Lebensgefährten mehrfach ins Lenkrad und zog während der Fahrt sogar den Zündschlüssel ab.

Das war auch der Grund, warum das Auto schließlich in die Mittelleitplanke krachte. Mehrere Verkehrsteilnehmer alarmierten danach den Notruf.

Laut Polizei machte die Frau einen "verwirrten Eindruck" – deswegen und aufgrund ihrer Verletzungen wurde sie in ärztliche Obhut gegeben. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Lesen Sie auch: Starnberg - Polizei muss Betrunkenen aus S-Bahn zerren