Sechs Verletzte nach Doppelunfall auf A8

Auf der A8 haben sich am Dienstagabend zwei Unfälle ereignet, insgesamt sechs Menschen wurden verletzt.
von  AZ/dpa
Bei einem Verkehrsunfall in Schwabing wird eine Münchner Autofahrerin verletzt.
Bei einem Verkehrsunfall in Schwabing wird eine Münchner Autofahrerin verletzt. © Monika Skolimowska/dpa

Fürstenfeldbruck - Bei zwei aufeinanderfolgenden Unfällen auf der A8 sind insgesamt sechs Menschen leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei vom Mittwochmorgen kollidierten am Dienstagabend zunächst zwei Autos infolge eines Überholmanövers auf Höhe des Rastplatzes Fuchsberg. Dabei erlitten vier Menschen leichte Verletzungen.

Zweiter Unfall am Stauende

Fünf Minuten später kam es an dem daraufhin gebildeten Stauende zu einem zweiten Unfall: Da die Fahrerin eines Autos nicht rechtzeitig bremsen konnte, schob sie mit ihrem Wagen zwei weitere Autos ineinander. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme waren die linke und mittlere Spur in Richtung München für zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro.


Zeugenaufruf: Die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck bittet in diesem Kontext Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Tel.: 089/891180 zu melden.

Lesen Sie hier: 21-Jähriger verletzt Mitbewohner (40) mit Glasscherbe - Not-OP!