Update

Lauge tritt nach Unfall aus: A99 Richtung Salzburg komplett dicht

Am Freitagmorgen hat sich auf der A99 in Richtung Salzburg ein Auffahrunfall mit zwei Sattelzügen ereignet. Ein kilometerlanger Stau war die Folge.
von  AZ/dpa
Einatzkräfte der Feuerwehr am beschädigten Sattelzug.
Einatzkräfte der Feuerwehr am beschädigten Sattelzug. © Thomas Gaulke

Kirchheim - Auf der A99 ist bei einem Auffahrunfall Lauge ausgetreten. Die Fahrbahn in Richtung Salzburg sei komplett gesperrt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Durch den Unfall bildete sich durch Schaulustige auch ein kilometerlanger Stau in Fahrtrichtung Nürnberg.

Nach Angaben der Polizei trat am Freitagmorgen auf Höhe Kirchheim bei München an einem beschädigten Lkw eine Natrium-Lösung aus. Ursache war ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Sattelzügen. Verletzt wurde den Angaben nach beim Unfall niemand. "Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht", teilt die Polizei mit.

Durch einen Auffahrunfall wurde der Lkw beschädigt. Flüssigkeit trat in der Folge aus.
Durch einen Auffahrunfall wurde der Lkw beschädigt. Flüssigkeit trat in der Folge aus. © Thomas Gaulke

Die Bergung des Fahrzeugs und die Reinigung der Autobahn würden bis in den Nachmittag dauern, hieß es. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Die Polizei bittet Autofahrer, die Strecke weiträumig zu umfahren.