Junge Frau (18) wird von drei Unbekannten weggetragen

Unglaublicher Vorfall am S-Bahnhof Neugilching: Drei unbekannte Männer packen die junge Frau von hinten und tragen sie weg. Als sie um Hilfe schreit kommt ein 15-Jähriger dazu und verhindert damit womöglich eine Vergewaltigung.  
von  az

Unglaublicher Vorfall am S-Bahnhof Neugilching: Drei unbekannte Männer packen eine junge Frau von hinten und tragen sie weg. Als sie um Hilfe schreit, kommt ein 15-Jähriger dazu und verhindert damit womöglich eine Vergewaltigung.

Gilching - Fiese Attacke auf eine 18-Jährige. Sie war gerade auf dem Heimweg von der Wiesn. Am S-Bahnhof Neugilching wollten sie ihre Eltern abholen. Aber als sie vom Bahnsteig Richtung Bushaltestelle ging, wurde sie plötzlich von hinten von drei unbekannten Männern gepackt und einfach in Richtung der Fahrradständer getragen.

Lesen Sie hier: Wiesn-Blaulicht: Maß schlecht eingeschenkt? Mann beißt Kellner

Zu Gesicht bekam sie die Männer nicht, die sie jeweils an den Füßen, an den Hüften und an den Schultern nach oben hielten. Als sie laut um Hilfe schrie, wurde ein 15-jähriger Junge auf die Situation aufmerksam.

Der sehr groß gewachsene 15-Jährige stürmte furchtlos auf die Männer zu. Dank seiner beherzten Reaktion ließen die Unbekannten ihr Opfer los und flüchteten.

Lesen Sie hier: Im S-Bahn-Bereich: Massenhaft Schlägereien unter Besoffenen

Über das Motiv der drei Männer kann derzeit nur spekuliert werden. Die Polizei mutmaßt jedoch, dass der Jugendliche durch sein couragiertes Eingreifen eine Straftat mit sexuellem Hintergrund verhindert haben könnte.


Zeugenaufruf:

Der 15-jährige, der aus Argelsried sein soll, wird dringend gebeten, sich bei der Germeringer Polizei unter Tel: 089-89 4157-110 zu melden. Ebenso werden auch etwaige andere Zeugen, die den gesamten Vorfall beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizei in Germering zu melden.