Gemeinde Vaterstetten: Großbrand zerstört Halle einer Kompostieranlage

Die Lagerhalle einer Kompostieranlage in Hergolding bei einem Großbrand am Morgen komplett zerstört worden. Verletzt ist niemand, der Sachschaden geht in den sechsstelligen Bereich.
von  AZ
Die Lagerhalle einer Kompostieranlage in Hergolding (Gemeinde Vaterstetten) ist niedergebrannt.
Die Lagerhalle einer Kompostieranlage in Hergolding (Gemeinde Vaterstetten) ist niedergebrannt. © Thomas Gaulke

Vaterstetten - Am Dienstagmorgen ist ein Feuer auf einer Kompostieranlage in Hergolding (Gemeinde Vaterstetten) ausgebrochen. Bei dem Großbrand wurde eine Halle komplett zerstört. Mehr als zwei Stunden war die Feuerwehren, die mit einem Großaufgebot im Einsatz waren, mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Erschwert wurden diese durch leicht entzündliche Materialien, die sich in der Halle befinden, zum Beispiel Hackschnitzel. Mehrere Feuerwehren aus den Landkreisen Ebersberg und München waren im Einsatz, darunter die aus Parsdorf, Weißenfeld, Neufarn, Purfing, Poing, Zorneding, Vaterstetten und Feldkirchen.

Neben den Löscharbeiten waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt, die östlich verlaufende Hochspannungs-Überlandleitung vor Hitze zu schützen. Das Löschwasser nahmen sie aus einer Zisterne für die Feldbewässerung.

Der Sachschaden beläuft sich laut Münchner Merkur auf mindestens 200.000 Euro. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, ist noch unklar. Zunächst wurde vermutet, dass Kompostiergut entzündete sich durch die Hitze von selbst.

Lesen Sie hier: Waldbrand in Hohenbrunn: Extremer Einsatz für Retter - Rückkehr des Feuerteufels?