Viktualienmarkt: Dicker Rauch bei Brand in Metzgerzeile

Dicker Rauch statt Geräuchertem am Viktualienmarkt. Am Dienstagnachmittag brennt es in der Metzgerzeile.
von  Ralph Hub
Dichter Rauch dringt aus der Metzgerei.
Dichter Rauch dringt aus der Metzgerei. © ALPENmag

Altstadt - Bei Vinzenzmurr in der Metzgerzeile am Viktualienmarkt ist am Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Dichter Rauch drang aus dem Laden. Ein Zeuge verständigte gegen 15.30 Uhr Feuerwehr und Polizei.

Ein Metzgergeselle, der am Nachmittag alleine in der Filiale war, hatte Öl in einer Pfanne erhitzt. Die begann nach Angaben eines Feuerwehrsprechers plötzlich zu brennen. Der Metzger versuchte zunächst, selbst die Flammen zu löschen, was ihm aber misslang. Er ergriff die Flucht.

Die Feuerwehr erledigte für ihn den Rest. Gegen 15.50 Uhr hieß es bereits: Brand gelöscht. Die Einrichtung und ein Teil der Wurst- und Fleischwaren der Metzgerei sind ziemlich verräuchert. Eine genaue Schadenshöhe stand am Abend noch nicht fest. Der Mitarbeiter von Vinzenzmurr erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde von Sanitätern ambulant vor Ort behandelt.

Lesen Sie auch: Schutzanzüge aus Kliniken und halbe Tonne Mehl aus Pizzeria gestohlen