Orient und Okzident treffen sich im Bücherpalast

Advent, Advent – und schon öffnet sich eine wunderbare Schatzkammer. Bis Weihnachten kann man freitags in der Bayerischen Staatsbibliothek kostbare Handschriften aus der Zeit vom 11. bis zum 17. Jahrhundert bewundern.
von  az
Der prachtvolle Einband eines persischen Koran, der rund 1000 Jahre alt ist.
Der prachtvolle Einband eines persischen Koran, der rund 1000 Jahre alt ist. © Bay. Staatsbibliothek

Maxvorstadt - Vom Reichenauer Evangelistar (um 1020) über alte Manuskripte aus Ländern wie Syrien, Armenien oder dem Irak. Dazu gehört auch ein besonders prachtvoller 1000 Jahre alter persischer Koran. Alle nebeneinander.


Ludwigstr. 16 | jeweils Freitag sowie am 21./22. Dezember 13 bis 17 Uhr | Eintritt frei