Neugierig auf die große, weite Welt

Junge Lesemuffel und Leseratten gleichermaßen aufgepasst: Am Samstag, 7. März startet die diesjährige Münchner Bücherschau Junior im Stadtmuseum.
von  az
Mehr als 5.000 Bücher können im Stadtmuseum entdeckt werden.
Mehr als 5.000 Bücher können im Stadtmuseum entdeckt werden. © Münchner Bücherschau Junior

Junge Lesemuffel und Leseratten gleichermaßen aufgepasst: Am Samstag, 7. März startet die diesjährige Bücherschau für Kinder im Stadtmuseum.

Altstadt - Die Münchner Bücherschau Junior möchte Kinder für das Lesen begeistern, im spielerischen Umgang mit Medien die Lust an Wissen fördern und Kindern einen kreativen Zugang zur Welt eröffnen. Bereits zum neunten Mal haben wir ein vielfältiges Programm für Kinder, Familien, Schulklassen und Kita-Gruppen auf die Beine gestellt.

Für die Leseförderung sind im Stadtmuseum mehr als 5.000 Bücher und Medien ausgestellt, die in Lesehütten und auf riesigen Schmökerkissen entdeckt werden können.

Lesen Sie hier weitere News aus den Stadtvierteln

Das Kinder- und Familienprogramm bietet vielfältige Autoren- und Illustratoren-Begegnungen, Musik-, Fantasy-, Krimi- und Comic-Nachmittage, ein Buch-Zirkus-Theater und vieles mehr. In verschiedenen Workshops können Kinder selber kreativ werden und nähen, basteln, schreiben, Bücher und Kurzfilme herstellen.

Die Veranstaltung findet im Stadtmuseum vom 7. bis zum 15. März täglich von 9 bis 19 Uhr am Sankt-Jakobs-Platz 1 statt. Der Eintritt ist frei.