Münchnerin (19) in Bankfiliale sexuell belästigt

Die junge Frau war gerade beim Geldabheben, als sie ein Obdachloser belästigte. Der Mann wurde festgenommen.
von  AZ
Der Obdachlose lag im Vorraum einer Bank und belästigte dort die junge Münchnerin. (Symbolbild)
Der Obdachlose lag im Vorraum einer Bank und belästigte dort die junge Münchnerin. (Symbolbild) © dpa

Isarvorstadt - Am Dienstagabend war eine 19-jährige Münchnerin mit einer Freundin im Vorraum einer Bank in der Baaderstraße, die junge Frau wollte Geld abheben.

Im Vorraum lag ein 61-jähriger Obdachloser. Er sprach die 19-Jährige zunächst an und faste ihr dann an den Oberschenkel. Er äußerte sich der Münchnerin gegenüber zudem "auf despektierliche Art und Weise", wie die Polizei berichtet.

Die 19-Jährige verließ die Bank und rief die Polizei. Der 61-Jährige wurde festgenommen und auf der Wache wegen sexueller Belästigung angezeigt. Das Kommissariat 15 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.