Münchner Radlleuchten

Alle Leuchten aufgepasst! Am Odeonsplatz wird über Fahrradbeleuchtung, Sichtbarkeit und Sicherheit informiert.
von  AZ
Am Mittwoch wird die Radl-Beleuchung durchgecheckt.
Am Mittwoch wird die Radl-Beleuchung durchgecheckt. © Gleb Polovnykov

Mit der Aktion „Münchner Radlleuchten“ auf dem Odeonsplatz informieren Münchner Polizei, Landeshauptstadt und ADFC über Fahrradbeleuchtung, Sichtbarkeit und Sicherheit.

Am Mittwoch und Donnerstag bietet die Radlhauptstadt München zwischen 11 und 18 Uhr ihren be-liebten Radl-Sicherheitscheck an, bei dem der Fokus auf dem Thema Beleuchtung liegt. Rad-ler können ihr Fahrradlicht kostenfrei überprüfen und warten lassen. Der so genannte Dunkeltunnel stellt außerdem anschaulich dar, welche Vorteile reflektierende Kleidung hat – dazu werden in einem abgedunkelten Pavillon verschiedene Nacht- und Dämmerzustände simuliert.

An ihren Infoständen beraten Fachleute rund um die Themen Sicherheit durch Sichtbarkeit, angepasste Geschwindigkeit oder Ablenkung im Straßenverkehr und geben nützliche Tipps zum sicheren Radeln im Winter.