Maxvorstadt: Zwei Leichtverletzte nach Brand in Bekleidungsgeschäft

In einem Bekleidungsgeschäft in der Brienner Straße ist am Dienstagmittag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Mitarbeiter reagierten schnell.
von  AZ
Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, war das Feuer bereits aus.  (Symbolbild)
Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, war das Feuer bereits aus. (Symbolbild) © imago images/Die Videomanufaktur

Maxvorstadt - Zwei Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäftes haben am Dienstagmittag bei einem Brand in einem Laden in der Brienner Straße Schlimmeres verhindert, zogen sich bei ihrer Löschaktion allerdings eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Wie die Feuerwehr berichtet, war das Feuer in einem Verteilerkasten ausgebrochen, zur genauen Brandursache ermittelt das zuständige Fachkommissariat der Polizei.

Notarzt versorgt Mitarbeiter vor Ort

Die beiden Mitarbeiter waren auf den Brand aufmerksam geworden, informierten die Feuerwehr und bekämpften das Feuer mit zwei Handfeuerlöschern.  Als die Einsatzkräfte eintrafen, war das Feuer bereits aus, die Feuerwehr löschte nach und lüftete. Die beiden Mitarbeiter wurden durch den anwesenden Notarzt ambulant versorgt.