Leopoldstraße: Unbekannter stiehlt Handtasche im Vorbeifahren

In der Leopoldstraße wird eine Frau Opfer eines Taschendiebes, der mit dem Fahrrad flieht. Die Polizei bittet um Hinweise.
von  Nina Caroline Zimmermann
Die Polizei München fandet nach einem Handtaschendieb. (Symbolfoto)
Die Polizei München fandet nach einem Handtaschendieb. (Symbolfoto) © Oliver Killig/dpa

Schwabing – Am Montag ist eine Frau in der Leopoldstraße von einem Dieb auf dem Fahrrad im Vorbeifahren bestohlen worden. Das berichtet die Münchner Polizei

Die 56-jährige Münchnerin befand sich auf Höhe der Hausnummer 132 in nördlicher Richtung, als der Unbekannte sich von hinten auf dem Fahrrad näherte und ihr die Handtasche samt Inhalt entriss. 

Der Dieb konnte mit dem Fahrrad und der Beute (insgesamt rund 100 Euro) weiter nach Norden fliehen. Bei der Aktion blieb die Frau zwar unverletzt, jedoch fiel ihre Brille zu Boden und wurde dabei beschädigt.

Die Dame hat den Täter wie folgt beschrieben: männlich, etwa 180 cm groß und schlank, kurze dunkle oder dunkelblonde Haare. Er trug eine rote Jacke, sein Fahrrad hatte laut Aussage der 56-Jährigen einen schwarzen Rahmen und breite Reifen.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: Münchnerin wird bei versuchtem Raubüberfall verletzt