Kulturraum: Benefizkonzert mit Verdis Requiem im Herkulessaal in München

Strahlende Meisterwerke werden beim Benefizkonzert zugunsten des gemeinnützigen Vereins Kulturraum gespielt.
von  AZ
Carolin Nordmeyer dirigiert das Akademische Orchester.
Carolin Nordmeyer dirigiert das Akademische Orchester. © Orchester

Das Akademische Sinfonieorchester spielt zu Gunsten des gemeinnützigen Vereins Kulturraum das Verdi Requiem. Rund 60 ehrenamtliche Helfer vermitteln bei Kulturraum nichtverkaufte Eintrittskarten für Konzerte, Theater oder Kabarett an Menschen, die mit geringem oder keinem Einkommen leben müssen.

Zusammen mit dem Domchor München und dem Philharmonischen Chor Fürstenfeldbruck spielt das Akademische Sinfonieorchester Giuseppe Verdis sakrales Meisterwerk. Der gesamte Erlös fließt in den Verein Kulturraum München.


Um 20 Uhr / Herkulessaal der Residenz / Karten gibt’s ab 10 Euro