Kran verliert Last: Bauarbeiter in München durch Container schwer verletzt

Betriebsunfall in Obergiesing: Aus bislang ungeklärter Ursache löst sich von einem Kran plötzlich ein schwerer Container und trifft einen Bauarbeiter.
von  AZ
Der Bauarbeiter wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Der Bauarbeiter wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) © imago/Ralph Peters

Obergiesing - Auf einer Baustelle in Obergiesing ist es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Betriebsunfall gekommen, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde. 

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall um 8.50 Uhr auf der Großbaustelle in der Oberaudorfer Straße. Dort sollte ein rund 100 Kilogramm schwerer Container mittels eines Krans umgesetzt werden. Als der Kranführer die Last mehrere Meter hochgehoben hatte, lockerte sich ersten Erkenntnissen zufolge eine Trageöse. Der Container stürzte und traf einen 43-jährigen Bauarbeiter am Kopf.

Der Mann wurde durch den Container schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Münchner Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.