Klavier vom Feinsten

Seit vielen Jahren begeistert der australische Pianist Michael Leslie mit virtuosem Klavierspiel seine Zuhörer. Jetzt kommt er zu den Sendlinger Konzerten.
von  AZ
Bei den "Sendlinger Konzerten" spielt Michael Leslie.
Bei den "Sendlinger Konzerten" spielt Michael Leslie. © ho

Sendling - Mit geistreichen und witzigen Moderationen führt er selbst durch das Programm und so sind die Abende in der intimen Atmosphäre des Saals stets ein Hörgenuss ersten Ranges.

 Auf dem Programm am 17. Mai, 19.30 Uhr, in Evangelischen Himmelfahrtskirche Sendling, Kidlerstraße 15, stehen diesmal Klavierwerke von Mozart, Brahms und Chopin:

 + Mozart: Sonate F-Dur KV 533 und 499, Sonate D-Dur KV 576

+ Brahms: Zwei Rhapsodien opus 79

+ Chopin: Polonaise Fantasie opus 61.

Michael Leslie, Preisträger des Wettbewerbs der westdeutschen Musikhochschulen und des internationalen ADR-Wettbewerbs, hat sich durch seine Rundfunkaufnahmen und Auftritte mit bedeutenden Orchestern im In- und Ausland einen Namen gemacht.

Ihm ist neben der virtuosen Interpretation seiner Werke vor allem auch die Vermittlung der in der Musik innewohnenden Botschaft wichtig. Seine Interpretationen von Werken von Bach, Beethoven oder Schubert gelten unter Kennern als Geheimtipp.

Der Abend ist eine Kooperation der Himmelfahrtskirche in Sendling und Münchner Volkshochschule Stadtbereich Süd. Der Eintritt kostet 9, ermäßigt 6 Euro.