Fraunhoferstraße: Mann überfällt 81-Jährigen im U-Bahn-Klo

Überfall im U-Bahn-Klo: Ein 81 Jahre alter Mann wurde Opfer dreister Diebe - auf einer öffentlichen Toillete an der Fraunhoferstraße.
von  sx
Die Toilette an der U-Bahnstation Fraunhoferstraße.
Die Toilette an der U-Bahnstation Fraunhoferstraße. © Gregor Feindt

Überfall im U-Bahn-Klo: Ein 81 Jahre alter Mann wurde Opfer dreister Diebe - auf einer öffentlichen Toilette an der Fraunhoferstraße.

Isarvorstadt - Es geschah am Donnerstag gegen 14 Uhr: Ein 81 Jahre alter Mann musste auf's Klo - und ging zur öffentlichen Toilette im Zwischengeschoß der U-Bahnhaltestelle Fraunhoferstraße. Dort betrat zeitglich mit ihm ein anderer Mann das Bahnhofsklo, das berichtet die Polizei.

Dieser stellte sich rechts neben den Rentner und schaute sich um. Dann stieß er den 81-Jährigen völlig unvermittelt zur Seite, drückte ihn mit der flachen Hand gegen die Wand. Er durchsuchte den 81-Jährigen und nahm den Geldbeutel aus dessen Jackeninnentasche an sich. Aus dem Augenwinkel konnte der bedrängte Mann beobachten, wie sein Angreifer die Geldbörse an eine zweite Person übergab. Dann flüchteten die beiden Unbekannten.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 089/291 00. Ein Täter ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, schlank, er hat ein auffallend hageres, eckiges Gesicht, eine Hakennase und schwarze kurze Haare, er war bekleidet mit schwarzer Jacke und dunkler Hose. Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, er hat eine rundliche Kopfform und trug eine schwarze Mütze.