Flohmarkt auf der Theresienwiese: Bruno hat schon reserviert

Auf der Theresienwiese findet nächsten Samstag wieder der Riesenflohmarkt statt. Die ersten Händler haben ihre Plätze bereits markiert - und zwar mehr als eindeutig.
von  AZ
...genau so wie "MQ".
...genau so wie "MQ". © Djordje Matkovic

Auf der Theresienwiese findet nächsten Samstag (27. April) wieder der Riesenflohmarkt statt. Die ersten Händler haben ihre Plätze bereits markiert - und zwar mehr als eindeutig.

Westend - Tausende Händler werden auch dieses Jahr wieder kommen und abertausende Dinge anbieten: Der Flohmarkt auf der Theresienwiese ist einer der größten in ganz Bayern - und gute Verkaufsplätze sind heiß begehrt.

Flohmarkt in München: Am 27. April auf der Theresienwiese

Deswegen reisen die ersten Verkäufer (oder deren Helfer) schon Tage vorher an, um sich ihren Platz zu sichern – das ist erlaubt, allerdings nur auf den Flächen, die nicht vom Veranstalter markiert werden. Denn das ist der einfachere Weg: Über das BRK können im Voraus Plätze reserviert werden. Das kostet aber natürlich.

Wer sich die mindestens 150 Euro sparen will, muss also selber ran. Das taten beispielsweise schon "Bruno", "Hans" oder "Bernd", wie Sie in der Bilderstrecke sehen können...

Hier gibt's alle Infos zu den Münchner Flohmärkten