Feueralarm in Freimann: BMW brennt in Tiefgarage ab

Ein brennender Pkw hat am Dienstag einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich gezogen. Die Brandursache ist noch unklar.
von  AZ
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Freimann - In einer Tiefgarage am Werner-Egk-Bogen hat ein in Flammen stehender BMW die automatische Brandmeldeanlage des Gebäudes ausgelöst. Die Feuerwehr hat vorsichtshalber 14 Anwohner in Sicherheit gebracht, zu Schaden kam niemand.

Anwohner suchen Zuflucht in Rettungswagen

Wie die Polizei und Feuerwehr berichten, kam es am Dienstagabend gegen 17 Uhr zu dem Brand in der Tiefgarage. Die Einsatzkräfte machten den Brandherd, einen BMW, schnell ausfindig. Nach einer Stunde war das Feuer gelöscht. Die in einem Großraumrettungswagen untergebrachten Anwohner konnten unversehrt zurück in ihre Wohnungen gehen.

Polizei ermittelt nach Brandursache

Nach der Löschung des Brandes kam ein Großlüfter zum Einsatz, um die betroffenen Bereiche zu entrauchen. Die Höhe des Schadens beläuft sich der Polizei zufolge auf einen unteren fünfstelligen Betrag. Das Kommissariat 13, zuständig für Brand und Umweltdelikte, übernimmt die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache.