Fahrraddieb geschnappt

Dank eines aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen Fahrraddieb festnehmen. Der 60-jährige verhielt sich allerdings auch nicht besonders unauffällig.
von  az
Ein sicheres Schloss ist sein Geld wert - Fahrraddiebe haben's dann schwer.
Ein sicheres Schloss ist sein Geld wert - Fahrraddiebe haben's dann schwer. © dpa

Berg am Laim - Gegen 5.10 Uhr beobachtete ein 31-jähriger Studienreferendar von seiner Wohnung an der Freisinger Straße aus, das seltsame Verhalten einer Person auf der anderen Straßenseite.

Offenbar interessierte der Mann sich für die Fahrräder, wenn jemand vorbeikam versteckte er sich hinter einem Mülltonnenhäuschen. Als er sich sicher fühlte, kam er aus seinem Versteck. In der Hand hatte er einen Bolzenschneider, mit dem er annschließend an dern Schlössern der abgestellten Fahrräder herumzwickte.

Der 31-Jährige verständigte die Polizei und beschrieb den Mann genau. Die herbeieilenden Beamten fanden den Mann in der Isareckstraße und durchsuchten ihn. Dabei fanden sie den Bolzenschneider.

Bei zwei der Mountainbikes an der Freisinger Straße waren die Kabelschlösser fast durchgezwickt.

Der Mann wurde festgenommen und dem Ermittlungsrichter überstellt.